Loading…

Glücksspieler-Wiki

Alles, was Sie über die berühmtesten Glücksspieler und Casinos wissen wollten.
Mit dem Lernen beginnen

Legendäre Bakkarat-Spieler

Bakkara

Nach der Geschichte des Baccarats wurde dieses Kartenspiel immer nur von Herrenaristokraten gespielt, und die einfachen Leute aus der Mittelschicht hatten keine Ahnung, dass es ein solches Spiel gibt. Auch heute noch, da es zu einem beliebten Kartenspiel geworden ist, bleibt Baccarat das Vorrecht eines exklusiven Kreises von Spielern, deren Namen nur in der Welt des Glücksspiels bekannt sind. Bakkaratspieler – ist in der Regel ein reicher und edler Herr – zum Beispiel ein berühmter Schauspieler oder eine Berühmtheit.

Personen wie Jackie Chan, Sean Connery und Michael Jordan sind bekannte Bakkaratspieler, und Jackie Chan hat in einigen seiner Filme sogar Bakkarat verwendet. Und wer kennt nicht James Bond, den berühmtesten Bakkaratspieler aller fiktiven Figuren? Aber reden wir über echte, nicht fiktive Menschen: Sie können mehrere Bakkarat-Spieler finden, die einen großen Einfluss auf das Spiel hatten und die man mit Recht als echte Bakkarat-Künstler bezeichnen kann. Ihre Namen sind für alle, die sich als Baccarat-Spieler und Fans von Baccarat betrachten, wissens- und erinnerungswürdig.

Wie jeder andere Spieler wird Baccarat mit vielen legendären Spielern in Verbindung gebracht, deren Persönlichkeit von einem Geist des Sieges und der Tragödie über Nacht erfüllt ist. In der Welt der Glücksspielunterhaltung werden Namen dieser außergewöhnlichen Spieler oft als Beispiele angeführt, als positiv und nicht sehr positiv. Heute möchten wir mit Ihnen nicht über die Spielregeln des Bakkaratspiels oder geheime Strategien diskutieren und uns an die Namen der berühmtesten Spieler des Bakkaratspiels erinnern.

Der Triumph und Tod des legendären “Kriegers” Akio Kashivaga

Apropos Bakkarat-Legenden, der Name Akio Kashiwagi kommt mir zuerst in den Sinn. Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann aus Tokio, dessen Kapital einigen Quellen zufolge eine Milliarde Dollar überstieg. Akio verdiente den Löwenanteil dieses Betrags durch Investitionen in Immobilien. Darüber hinaus war er aber auch dem Glücksspiel und insbesondere dem Bakkarat sehr zugeneigt. Ursprünglich hatte Kashiwagi unglaubliches Glück, und er machte bei diesem Spiel ein Vermögen. Der kolossale Gewinn des Japaners war darauf zurückzuführen, dass er periodisch etwa zweihunderttausend Dollar auf einmal setzen konnte.

Dieser legendäre Spieler hat bei seinen Einsätzen nie Angst empfunden, so dass er in den Spielhöllen von Vegas und Atlantic City den Spitznamen “Krieger” erhielt. Aber die Ereignisse, die sich 1990 im berühmten Trump Plaza Casino ereigneten, erwiesen sich für Akio als eine echte Katastrophe. Zuerst gelang es dem “Krieger”, die sieben Millionen Dollar zu brechen, dank seiner Gewohnheit, zweihunderttausend Dollar in die eine Hand zu legen, aber einige Monate später wandte sich Frau Fortuna von Kashiwagi ab, als er zehn Millionen US-Dollar durchsickern ließ und sich weigerte, sie zu bezahlen. Einige Jahre später wurde in seinem Haus auf dem malerischen Berg Fuji der atemlose Körper eines “Kriegers” mit 150 Wunden von einem traditionellen Samuraischwert gefunden. Es ging das Gerücht um, dass der Milliardär damit seine enge Verbindung mit der Yakuza, der japanischen Mafia, bezahlt hat.

Profispieler und Geschäftsmann John Warn Gates

John Gates ist ein weiteres Mitglied der Wirtschaftselite auf unserer Liste. Dieser Mann machte zwischen den 80er und 90er Jahren ein Vermögen mit Stacheldraht und Ölverkäufen. John wurde jedoch nicht nur durch seine Aktivitäten, sondern auch durch seine Leidenschaft für die Welt des Glücksspiels, in der der Platz der Krone durch Baccarat eingenommen wurde, in der ganzen Welt berühmt. Er setzte regelmäßig ein paar tausend Dollar auf der einen Seite und einmal eine Million auf die Linie.

Nach dieser berühmten Hand erhielt der Geschäftsmann den Spitznamen “Bet-a-Million”. Die ganze Geschichte ist mit einem Schleier der Geheimhaltung bedeckt, aber Gates hat diese Wette irgendwie verloren. Darüber hinaus ist John die Hauptfigur in einer weiteren Legende des Pokerspiels, die eine ganze Woche lang andauert. Dieser “Kampf” fand in einem Zug statt, der von Chicago nach New York fuhr. Sieben Tage lang waren die Gegner von Gates kaum aus dem Spieltisch heraus.

Der “Vorfahre” von Tommy Renzoni in Amerika ist Bakkarat

Es wäre ein echtes Verbrechen, Ihnen von den legendärsten Bakkaratspielern zu erzählen und den Namen Tommy Renzoni – der Mann, der als “Vater” des amerikanischen Bakkats gilt – geheim zu halten. Tommy verliebte sich auf den ersten Blick in dieses Spiel, als er die Kubaner in Havanna dieses aufregende Kartenspiel spielen sah. So erinnerte sich Tommy an alle Feinheiten der kubanischen Baccarat-Variation und nahm dieses Wissen mit in die Staaten.

Renzonis Hauptaufgabe war es, die Besitzer von Spielhallen in Vegas zu überzeugen, Bakkarat-Tische in ihren Mauern zu installieren. Diese Aufgabe war für Tommy sehr schwierig, denn dieses Spiel war für die Amerikaner neu. Dennoch riskierten mehrere Glücksspieleinrichtungen noch immer, diesem Spiel eine Chance zu geben. Und sehr bald an die Tische für Baccarat-Liebhaber, um groß aufzutreten. Interessanterweise hat Baccarat immer noch den Ruf, die Aristokraten zu spielen.

 

casino

Menschen, die in den Casinos von Las Vegas verboten sind

1. Für den Anlass gekleidet – Francis Citro

Mit einer Vorgeschichte von Kredithaien, illegalen Buchmachereien und mindestens fünf Verurteilungen in seinem Namen verdient Citro wahrscheinlich sein lebenslanges Verbot, aber der Mann selbst ist anderer Meinung!

“Wir haben heute Terroristen auf der ganzen Welt, die den Leuten die Köpfe abhacken, und sie können in jedes Casino gehen, das sie wollen”, sagte er zu knpr.com. “Aber ich bin so berüchtigt, dass die Leute mich sehen und in Panik geraten werden? Das ist lächerlich.”

Der Mann aus Las Vegas, der dafür bekannt ist, dass er bei seiner NGCB-Anhörung einen kompletten Smoking trägt, erklärte anschließend:

“Ich bin noch nie in meinem Leben zu einer Veranstaltung eingeladen worden, ich wollte nur den nötigen Respekt zeigen.”

2. (Schlecht) Das Glück ist heute Abend eine Dame – Sandra Kay Vaccaro

Die einzige Frau auf der Ausschlussliste, Vaccaro, wurde mit ihrem jetzt verstorbenen Ehemann John Vaccaro in einem Spielautomatenbetrug über mehrere Jahrzehnte hinweg eingeholt, der ihnen Millionen Dollar einbrachte.

Jetzt ist sie mit dem Kolumnisten des Las Vegas Review Journal, Jon L. Smith, verheiratet, und selbst der Tod ihres kriminellen Ex- und der Wahlkampf ihres neuen Mannes hat ihren Namen nicht von der großen Liste der unerwünschten Personen gestrichen.

3. Auf dem Sprung gefangen – Roderick William Dee II

Bekannt als “Rod the Hop” für seinen charakteristischen Trick mit einem Kartenspiel, bei dem er unsichtbar die obere und die untere Hälfte eines Kartensatzes vertauscht, geriet Dee durch seine Besessenheit, Spielautomaten mit allen möglichen legalen oder – normalerweise – anderen Methoden zu schlagen, in Schwierigkeiten und ins Gefängnis.

Seine Kartenkenntnisse waren jedoch legendär, und er wurde in die Dokumentation “High Stakes” aufgenommen: Bet Your Life on Vegas”, in dem Ray Liotta von Goodfellas Ruhm als Erzähler zu sehen war. Sehen Sie sich unten die ‘3 Karten Monte’-Technik von Dee an…

Aber der Mann selbst hat 2013 endgültig “ausgecheckt” – sein Name wurde nur 5 Monate nach seiner “Einweisung” aus dem Kleinen Schwarzen Buch gestrichen. Der Tod scheint wirklich der einzige Weg zu sein, um das Verbot aufzuheben.

4. Dominikus Antonius Spinale

Dominic wurde irgendwann im Jahr 1994 auf die Liste gesetzt. Er soll den Spielbanken eine unbekannte Menge an Bargeld abgenommen haben. Der Kerl hat eine Geschichte von zwei Verurteilungen wegen Buchmacherei und der Tatsache, dass er enge Verbindungen zu einer englischen Bande des organisierten Verbrechens hatte. Seine Geschichte hat ihn in Las Vegas verraten.

5. Ronald Dale Harris

Er wird verboten, weil er mehr als 100.000 Dollar in einem Kasinohaus ergaunert hat. Er wurde am 20. Februar, dem Jahr 1997, aufgelistet. Er arbeitete einst 12 Jahre lang für die staatliche Glücksspielkontrollbehörde. Er wurde eingesetzt, um die Spielaktivitäten zu beaufsichtigen und die Spielautomaten zu inspizieren.

Er wurde in New Jersey festgenommen, weil er ein computerentwickeltes Programm benutzt hatte, um 100.000 Dollar von einer Spielfirma zu betrügen. Er wurde vor Gericht angeklagt und wegen Manipulation von Spielautomaten angeklagt.

6. Douglas Joseph Bar

Der Betrag, den Douglass wirklich gestohlen hat, ist unbekannt und man weiß nicht einmal, ob er wirklich Geld oder etwas anderes gestohlen hat. Dennoch wurde dieser Bursche am 29. November 1990 immer noch als berüchtigt aufgeführt und verboten. Er wurde mit 31 Jahren aufgelistet. 30 Mal war er als Staatsgast in den USA gewesen.

Die meisten Verhaftungen standen im Zusammenhang mit Glücksspielen. Sein Vater war auch wegen Betrugs an Spielautomaten aufgelistet.

7. Joseph Whit Moody

Moody ist ein neuerer Täter. Er wurde am 23. August 2018 auf der Liste aufgeführt. Es ist nicht bekannt, wie viel er gestohlen hat, aber Joe war bekannt dafür, Touristen in und um Las Vegas zu betrügen. Er hatte es auf weibliche und ältere Touristen abgesehen, die sich bei der ATMS oder bei der Einlösung von Kiosken aufhielten.

Er hinderte sie daran, den Teil des Automaten zu sehen, an dem Bargeld ausgegeben wird, und stellte ihnen harmlose Fragen wie die Richtung zu einem bestimmten Ort. Er griff schnell nach dem Geldautomaten, während der Besucher versuchte, sich zu überlegen, was er ihm sagen sollte, und verschwand in der Menge der Kasinos.

8. Sandra K. Vaccaro

Sie muss sich rühmen, die einzige Frau zu sein, die es auf die Liste der fünf Frauen geschafft hat; aber das ist alles aus den falschen Gründen. Sie wurde am 2. Oktober 1986 auf die Liste gesetzt. Sie soll durch Betrügereien Millionen von Dollar gestohlen haben. Sandra hat die Liste an der Seite ihres Mannes erstellt.

Ihr Mann war Mitglied einer Gruppe des organisierten Verbrechens in Los Angeles. Sandra und ihr Mann haben mit einem Verbrechersyndikat zusammengearbeitet, um im Laufe der Zeit Spielautomaten mit Millionen von Dollar zu manipulieren. Es dauerte lange, bis die Behörden den Code knackten, mit dem das Syndikat ihre kriminellen Aktivitäten fortsetzte. Sie stahlen vor allem aus Kasinos in Nevada.

Das Schwarze Buch von Nevada wurde gegründet, nachdem man herausgefunden hatte, dass diejenigen, die von Spielkasinos stahlen, tendenziell die gleichen Leute waren. Die oben genannten fünf Personen mussten verboten werden, um die Interessen sowohl der Häuser als auch der Spieler zu wahren.

Verboten in Vegas! Was sie getan haben und was Sie nicht tun sollten!

Boycott

Beginnen Sie keinen Boykott
Es ist wirklich einfach, allen Fans zu sagen, dass sie nicht irgendwo hingehen und sie auf Sie hören sollen, aber kommen Sie, das ist ein bisschen unhöflich! Lass die Leute das selbst herausfinden, ja? Oder beschränke es zumindest auf eine 1-Sterne-Bewertung auf Yelp, wie wir alle! Vince Neil von Motley Crue dachte offensichtlich nicht, dass seine Yelp-Rezension die Wirkung eines Boykotts haben würde, und als er mit einem Essen in einem der Palms-Restaurants nicht zufrieden war, sagte er seinen Fans, sie sollten dort auf keinen Fall jemals essen. Vinsanity = GESPERRT.

Mieten Sie kein Haus (es ist verboten)… Besorgen Sie sich ein Hotelzimmer oder eine süße Suite!
Die Beamten meinen es ernst… Fragen Sie einfach den einen Hausbesitzer oder Dudette, der wegen Missachtung des Verbots mit einer Geldstrafe von 29.000 Dollar belegt wurde! Autsch, neunundzwanzig Riesen!!

haus

Aber in Vegas ist das Konzept der Miete eines Hauses im Vergleich zu einem Hotelzimmer besser als die Realität, denn in Vegas kann man Zimmer und Suiten für einen Bruchteil des Preises in anderen touristischen Märkten mieten. Und warum? Weil die Hotels wollen, dass Sie auf dem Grundstück Geld für all die anderen Dinge ausgeben, für die Sie Geld ausgeben wollen, wie Essen, Getränke, Einkaufen, Shows und natürlich Spiele.

Wenn Sie eine Suite zu einem süßen Preis wünschen, sollten Sie sich die direkten Angebote bei Signature bei MGM (alle Suiten) und Ihre all-sweet Suiten-Optionen und Rabattangebote bei Las Vegas Suites ansehen. Süss!

Sie minderjährig sind

Versuchen Sie nicht einzusteigen, wenn Sie minderjährig sind.
Sorry One Direction, auch wenn Sie Teenager-Sensationen sind, sind Sie noch nicht 21 Jahre alt, und Vegas ist mit Ihren charmanten Worten viel schwieriger zu befriedigen als die meisten Teenager-Mädchen.

Egal, wie sehr Sie vorhaben, Party zu machen, wenn Sie nicht volljährig sind, haben Sie in den Casinos und Clubs in Vegas Hausverbot, was eine gute Sache für diejenigen von uns ist, die versuchen, den Anblick von Justin Bieber für die nächsten paar Monate Jahre abzuwehren.

Was Sie betrifft, One Direction, so bleiben Sie auf Hauspartys und das Schmuggeln von Alkohol aus dem Kabinett Ihrer Eltern beschränkt, so wie wir alle es ertragen mussten. #getonourlevel

Versuchen Sie nicht zu feiern, wenn Ihnen das Trinken verboten ist
Wenn das Gesetz Sie zu drei Jahren Alkoholverbot verurteilt, sollten Sie wahrscheinlich nicht versuchen, mit Drake auf Partys zu gehen, oder vielleicht sollten Sie sich mit Lil’ Wayne zu einer Art Selbsthilfegruppe zusammenschließen. So oder so, wenn Steve Wynn davon erfährt und die Party in seinem Hotel stattfindet, sind Sie offiziell von der Gästeliste gestrichen.

Lernen Sie nicht so gut Blackjack spielen wie Ben Affleck
Mit anderen Worten, wenn Sie so gut wie Ben Affleck Blackjack spielen können, gewinnen Sie wahrscheinlich… und vielleicht ein bisschen zu viel für einige Kasinos. Anfang dieses Jahres berichtete HollywoodLife.com, dass Ben von einem bestimmten Casino in Vegas (dem Hard Rock Hotel und Casino”) gebeten wurde, nicht Blackjack zu spielen, weil Sie zu gut sind”.

Es wurde berichtet, dass das Hotel sehr nett zu Ben und seiner Frau war und sie sogar gebeten hat, sich mit einigen zusätzlichen Nettigkeiten zurückzuziehen. Die Moral ist also, gut, schlecht, mittelmäßig, großartig, gut und schlecht zu spielen, aber insgesamt nicht “zu gut”.

Wenn die Dinge an den Tischen für den liebenswürdigen Ben anfangen, sollte er vielleicht in Erwägung ziehen, die Schreibweise seines Nachnamens in Aflac zu ändern und ein paar Fernsehwerbung mit dieser weißen Gans oder was auch immer zu machen.

Don't Get Violent in the Club

Werden Sie im Club nicht gewalttätig
Nun, es ist wahrscheinlich eine gute Idee, nirgendwo gewalttätig zu werden, besonders als Wiederholungstäter, der gerade mit Ihren Wutbeherrschungskursen fertig geworden ist. Haben Sie kein Schamgefühl, Chris Brown? Wenn Sie mit einer Gruppe von Damen zusammen sind und ihnen die ganze Nacht Drinks spendieren, dann lassen sie Sie für jemanden aus, der viel geiler ist, schreien Sie niemanden deswegen an.

Vielleicht finden Sie eine neue Gruppe von Mädchen, die Sie bezaubern oder Ihre Verluste wie alle anderen hinnehmen. Sie können mit jedem Champagner knallen, aber Sie können niemanden knallen, weil er Ihren Champagner nicht trinkt. Das ist einfach unhöflich! Haze mag es nicht, wenn Chris Brown “jemandem ins Gesicht springt”, und auch keiner der anderen Clubs in Vegas mag es.

Auto

Setzen Sie nicht auf Ihr Auto (besonders nicht im Casino Ihrer Eltern)
Nicht einmal Ihre Erziehungsberechtigten werden wollen, dass Sie an den Pokertischen herumhängen, wenn Sie Ihren Bentley in einem Kartenspiel verlieren, wie es Paris Hilton getan hat. Sie wurde aus ihrem eigenen Kasino verbannt.

Nun, die meisten von Ihnen haben keine Eltern, die in Vegas Kasinos besitzen, aber vielleicht kann man daraus noch eine Lektion lernen. Wenn Sie kein Geld haben, setzen Sie vielleicht nicht Ihr Auto, denn Sie brauchen etwas, das Sie nach dem Rauswurf nach Hause fährt, auch wenn Sie kein Geld zum Tanken haben.

Skip to toolbar